Bergwochenende 2012

Zum Vergrößern bitte anklicken !

 

Die Ankunft bei strahlendem Sonnenschein auf dem Forggenhof in Roßhaupten ließ die 51 Teilnehmer, trotz des angesagten Regens, auf gutes Wetter für die geplante Bergtour hoffen. Die Enttäuschung war groß, als es am nächsten Morgen in Strömen regnete. Spontanität war gefragt: Der traditionelle Gottesdienst wurde auf den Samstag verlegt und kurzerhand wurde eine kurze Tour auf eine Alm in Angriff genommen. Blöderweise schaffte es der Regen noch stärker zu werden, so dass erneut eine Planänderung auf dem Programm stand. Die Hälfte ließ sich nicht unterkriegen und stürmte in voller Regenmontur die Alm, während der Rest es sich in Füssen und Umgebung gut gehen ließ. Nach dem feucht-fröhlichen Tag traf man sich beim Abendessen und anschließendem bunten Abend wieder. Man ließ den Abend gemütlich bei einem Glas Wein / Bier und einigen Gesellschaftsspielen ausklingen.

 

In aller Frühe hieß es dann Frühstücken, Packen und Abschiedsrunde auf dem Parkplatz. Fast alle machten sich im Anschluss daran auf den Weg zum Tegelberg (1707 Meter), der nun wieder bei Sonnenschein bestiegen werden konnte. Nach dem etwa 2-stündigen Aufstieg zur Bergstation, erklommen diejenigen die noch immer nicht genug hatten den Gipfel des Brandnerschrofen (1878 Meter) während sich die Anderen faul im Restaurant niederließen. Irgendwann machte man sich an den Abstieg, entweder zu Fuß oder mit der Seilbahn und die Heimfahrt wurde angetreten.

 

Wir danken Annette und Micha Hipp für ein wie immer gelungenes 11. Bergwochenende!

 

Michael Wagner aus Gönningen u. Bianca Hipp Wannweil